Kombi 3/4b im Schuljahr 2018-19


Wissen und Geschick im nass-grünen Wald

Auch dieses Jahr wurden wieder die Waldjugendspiele in Ingling ausgetragen. Dabei tauschten die

14 Kinder der dritten Jahrgangsstufe das gemütliche Klassenzimmer mit dem Abenteuerspielplatz Neuburger Wald.

Der Forst wurde zum Lernort für spannende Fragen rund um das Thema Wald. Dazwischen konnten die Schüler an zahlreichen Stationen wie der Ratestaffel, dem Brennholzstapel oder dem Blätterangeln ihr Geschick unter Beweis stellen. Die Schüler erlebten an diesem Tag nicht nur den Wald, sondern sammelten nebenbei Wissen über die Herkunft von Holz und Papier.


Zahnarztbesuch

Keine Chance für "Karius und Baktus" - Zahnarztbesuch in der Schule

Am Dienstag, den 14. Mai 2019 besuchte Zahnärztin Frau Dr. Erhard-Sosna die Kombiklasse 3/4, um mit den Schülern über die Themen Zahngesundheit und Zahnpflege zu sprechen.

Anhand eindrucksvoller Bilder wurden die Kinder über die Entstehung und die Folgen von Karies informiert. Dabei durften sie selbst malerisch tätig werden.

Alle Kinder erhielten zum Abschluss Broschüren sowie ein Zahnputzset.

Vielen herzlichen Dank an Frau Dr. Erhard-Sosna für den interessanten und informativen Vortrag.


Welttag des Buches

Am 23. April 2019 beging man auf der ganzen Erde den "Welttag des Buches". Dazu veranstaltet der Börsenverein des deutschen Buchhandels seit etlichen Jahren die Aktion "Ich schenk dir eine Geschichte". Deshalb besuchte die Waldkirchner Buchhändlerin Hedy Kunze neben vielen anderen Schulen auch die Grundschule Sonnen. Frau Kunze machte den Schülern "Leseappetit" auf spannende Geschichten. Zum Schluss des Vortrags bekam jeder Schüler ein Taschenbuch als Geschenk mit nach Hause: "Der geheime Kontinent", auf dem Tim und Meike unter anderem mit einem gefährlichen Lindwurm kämpfen müssen.


Brandschutzerziehung

Feuer und Flamme waren die Kinder der Kombiklasse 3/4 bei der Brandschutzerziehung mit Herrn Ludwig Hack, Fachbereichsleiter des Bezirksfeuerwehrverbands Niederbayern und Kreisfeuerwehrverbands Passau. 

Was braucht man, um ein Feuer zu entfachen? Welche Stoffe brennen, welche nicht? Mit diesen und vielen weiteren interessanten Themen setzten sich die Kinder im Laufe eines Schulvormittags intensiv auseinander. Besonders angetan waren die Schüler von den spannenden Versuchen mit vielfältigen Materialien, bei denen sie selbst tätig werden durften.  Aber auch das wirklichkeitsgetreue Absetzen eines Notrufs rief enorme Begeisterung und auch Verwunderung bei ihnen hervor.

Herr Hack klärte die Klasse sehr ausführlich und anschaulich über die Gefahren und Verhaltensweisen im Umgang mit Feuer auf,  so dass am Ende der Veranstaltung "26 kleine Brandschutzexperten" das Schulgebäude verließen.

Als Anerkennung erhielt jeder Schüler eine Urkunde, diverse Mitbringsel und zahlreiche Broschüren rund um das Thema Feuer.

Ein großes Dankeschön an Herrn Hack für den interessanten, informativen und lehrreichen Vormittag.


Unser erstes Klassenfrühstück

Zum ersten Mal haben drei Mütter ein leckeres Frühstück für unsere Klasse vorbereitet. Die Kinder waren sichtlich überwältigt von dem vielfältigen Angebot. Geschmackvolle Brote, Müsli, Spieße, Eier, ... schmückten das liebevoll zubereitete Büfett.

Gemeinsam schmeckt es einfach besser!

Vielen herzlichen Dank an die fleißigen Köchinnen und Helferinnen!


Weihnachtszeit - Plätzchenzeit

Lustig ging es zu bei der diesjährigen Weihnachtsbäckerei in der Kombiklasse 3/4.

26 Schülerinnen und Schüler verzierten und dekorierten über 300 Plätzchen und Schneemänner mit Glasuren und bunten Streuseln. Großartige Unterstützung bekamen sie dabei von der erfahrenen Ortsbäckerei Fesl, welche die Plätzchen spendierte. Hierfür ein herzliches Dankeschön an Martina Fesl für den gelungenen Vormittag und die großzügige Spende.


Unsere Gewinner des Bücherquiz

Max und Leon, die glücklichen Gewinner unseres Bücherquiz!


Goldsteig-Wanderung der Kombiklasse 3/4b von Sonnen

Mit vollgepackten Rucksäcken machten sich die 26 Schülerinnen und Schüler der Kombiklasse 3/4b auf zu einer kleinen Erlebniswanderung am Goldsteig. Das Abenteuer begann am Badeweiher in Sonnen. Von hier führte der Weg durch den Wald in Richtung Hochmoor in Schönwies. Bei herrlichem Wetter genossen die Schüler und auch wir Lehrer die Landschaft, die sich hier besonders reizvoll und vielgestaltig zeigt. Die Kinder entdeckten viele Pflanzen und Tiere des Waldes. Sogar ein kleines Rehkitz lugte zwischen den Bäumen hervor. Nach einer kleinen Stärkung marschierten wir weiter durch den Wald bis nach Schauberg und von dort ging es auf einem Schotterweg nach Haselberg. Tapfer wanderten die Schüler auf dem Radweg zurück nach Sonnen und durften sich dort auf dem Spielplatz austoben. Egal ob beim Fußballspiel oder Karussellfahren, hier war für jeden etwas Passendes dabei. Mittags kamen wir wieder an der Schule an und waren uns einig: Es war ein sehr erlebnisreicher und lustiger Wandertag.