Klasse 4a im Schuljahr 2018-19

Nikolausbesuch


Rund um die Buchwoche

Wir informieren uns über die weltberühmte Autorin Astrid Lindgren.

Unsere Geschichten „Pippi Langstrumpf in Breitenberg“ entstehen.

Herr Rührl kommt in die Klasse und liest aus dem Buch „Jim Knopf“ von Michael Ende vor.

Während der Buchausstellung gibt es ein umfangreiches Quiz zu bearbeiten. 

Interessante und spannende Bücher warten vor unserem Klassenzimmer.

Der Autor Armin Pongs macht uns in einer unterhaltsamen Lesung mit seinem „Krokofil“ bekannt.

 

Der Quizgewinner wird ermittelt und erhält einen Buchgutschein. 


Lecker – gemeinsames Frühstück

Zum 2. Mal haben die Mamas ein leckeres Frühstück für unsere Klasse  vorbereitet. 

So eine Vielfalt: Marmelade- , Honig- , Butter-, Käse – und Wurstbrote, Obst und Gemüse, Brotaufstrich, Müsliriegel, Joghurt …

Eine Platte nach der anderen leerte sich: Mmmmm, lecker!

Ein herzliches Dankeschön den fleißigen Köchinnen und Helferinnen!


Die Klasse 4a besucht das Rathaus in Breitenberg

Nachdem die Schüler sich ausführlich mit dem Thema „Gemeinde Breitenberg“ befasst hatten, stand ein Unterrichtsgang in das Rathaus an.

Herr Rührl führte die Schüler in den Sitzungsraum des Rathauses und nahm sich ausreichend Zeit, um die vielen Fragen der Schüler zu beantworten. Besonders interessant fanden sie die Informationen zu den Fragen,

 

-       wie viel Geld der Gemeinde zur Verfügung steht

-       wie viel der Unterhalt der Schule kostet

-       was die drängendsten Probleme der Gemeinde sind

-       wann das Rathaus gebaut wurde, wie viele Räume es hat

-       wie der Tagesablauf eines Bürgermeisters aussieht

usw.

 

Mit viel Geduld und Engagement beantwortete Herr Rührl die Fragen.

Die Klassensprecher bedankten sich zum Schluss beim Bürgermeister, dass er sich trotz seines vollen Terminkalenders so viel Zeit genommen hatte. 

Diese besondere Schulstunde ging damit zu Ende, dass Herr Rührl die Schüler darüber informierte, im Sommer den Gemeindebereich mit einem Bus abzufahren, um an Ort und Stelle weitere Infos zu unserer Heimatgemeinde zu erfahren.

Bevor die Klasse sich verabschiedete, wurde sie mit Süßigkeiten, Ansichtskarten und weiterem Informationsmaterial beschenkt.


Wir sind Bürgermeister und Gemeinderäte

Die Schüler der 4a beschäftigen sich zurzeit mit dem Thema „Gemeinde Breitenberg“.

Es geht um den Heimatort, bzw. Schulort, um wichtige Daten einer Gemeinde, um politisches und demokratisches Grundwissen.

In diesem Zusammenhang stand auch das Thema „Bürgermeister und Gemeinderat“ auf dem Plan.

Um einen Einblick zu bekommen, wie eine Gemeinderatssitzung ablaufen könnte, „verwandelten“ sich Schülerinnen und Schüler zu Bürgermeistern, Protokollführer und Gemeinderäten und spielten eine Sitzung durch. Dabei stand folgendes Thema im Vordergrund: „Soll die Antolinbücherei an der Schule mit der Gemeindebücherei am Kirchplatz zusammengelegt werden und welche Maßnahmen sind notwendig, damit Kinder gerne lesen.“

Es entwickelten sich lebhafte Gesprächsbeiträge und Vorschläge zu dem Thema. Die Bürgermeister legten sich mächtig ins Zeug, die Diskussion am Laufen zu halten und die Gemeinderäte sparten nicht mit Ideen und schlugen sogar eine Spendenaktion in den eigenen Reihen vor, um eine finanzielle Grundlage für die Modernisierung der Büchereien zu haben.

Zum Schluss wurde natürlich noch demokratisch abgestimmt. 

Alles waren sich einig: So eine Gemeinderatssitzung könnte den Schulalltag öfters auflockern.