Buchwoche 16. - 23.11.2018

Eine Buchwoche der Superlativen liegt hinter uns. Am bundesweiten Vorlesetag eröffneten "prominente Vorleser" in den einzelnen Klassen die Buchwoche. In der Folgewoche konnten unsere Schulkids an den Büchertischen von Hedy Kunze nach Lust und Laune schmökern und eine eigene Wunschliste zusammenstellen. Für jede Klassenstufe wartete ein gar nicht so leichtes Quiz rund um die ausgestellten Bücher. Die glücklichen Gewinner konnten einen Buchgutschein im Wert von 10 Euro in Empfang nehmen. Jeweils fünf Buchgutscheine spendeten Hedy Kunze und unser Elternbeirat. Am Dienstag kam dann am Nachmittag richtig lebhaft in der Schule zu. Der erste Elternsprechtag des Jahres und die Buchausstellung kombinierten sich zu einer gelungenen Einheit. Die Inhaber des Elterncafés  freuten sich über den regen Zuspruch gleich bei der Premiere. Der Besuch des Autors Armin Pongs am Freitag bildete den vermeintlich krönenden Abschluss. In zwei faszinierenden Lesungen konnte er die Kinder mit Geschichten vom kleinen "Krokofil" (kein Schreibfehler) fesseln und ihnen ein großes Versprechen abluchsen. Und wer es noch nicht weiß: Lesen macht reich. Mit ihm ging eine ereignisreiche Woche zu Ende, in der bestimmt einiges zu kurz kam, nur das Lesen nicht! Und dann war es genau richtig! Hoffentlich wirkt es in den Klassen noch lange nach! Eine neue Idee wurde auch gleich geboren, aber dazu später.