Schulleitung geht in den Ruhestand

Nach jeweils mehr als 40 Jahren Dienst gingen am Ende des Schuljahres zwei "Säulen" der Lehrerschaft der Grundschule Breitenberg in den wohlverdienten Ruhestand. Zum einen die stellvertretende Schulleiterin, Studienrätin Anna Hernitscheck, die seit 1976 an der Schule wirkte, zum anderen Rektor Rainer Moschek, der 1977 als Referendar nach Breitenberg gekommen war. Beide wurden im Rahmen einer Feier im Schulhof von Schülern und Kollegenschaft verabschiedet. Beide sagten, sie wären gern in Breitenberg tätig gewesen, um an der Entwicklung der hiesigen Schule teilzuhaben.Die Kinder brachten Sketche, Lieder und Gedichte. Schöne Geschenke wurden überreicht. Alle verspürten Freude über den erreichten Ruhestand, auf der anderen Seite auch Wehmut über den Abschied.

Nach dieser Feier fand im "Breitenberger Hof" ein Abschiedsessen statt, zu dem die "Ruheständler" eingeladen hatten. Hier bekamen sie im Beisein der Schulfamilie und unter Anwesenheit der Schulverbandsbürgermeister Helmut Rührl (Breitenberg) und Hans Binder (Sonnen) vom zuständigen Schulrat des Staatlichen Schulamtes Passau Land, Bernhard Wiesmüller, ihre Ruhestandsversetzungsurkunden der Regierung von Niederbayern ausgehändigt.