Die 3. und 4. Klassen aus Breitenberg vertauschten die Sporthalle an einem sonnigen Vormittag mit einer Schlittenbahn, um die letzten guten Schneeverhältnisse zu nutzen. Am „Binderberg“ bot sich dazu die Gelegenheit. Mit Bob oder Schlitten sausten die Kinder den Berg hinab.

Den meisten hat es großen Spaß gemacht, wenn auch das Hochgehen ziemlich anstrengend war. Es gab ein paar harmlose „Überschläge“, über die es viel zu lachen gab. Auch mit Wettfahrten vertrieben sich die Schüler die Zeit. Müde und zufrieden machten sich alle auf den Weg zurück zur Schule.