Bei den Fischern am Rannasee

„Fischer machen Schule“

Einen informativen und erlebnisreichen Vormittag erlebten die Schüler der Klassen 3a aus Breitenberg und KK 3/4 von Sonnen bei „Fischer machen Schule“ am Rannasee. Aufgeteilt in Gruppen erkundeten sie die Spuren des Fischotters und den Unterschlupf eines Bibers. Mit Becherlupen und Sieben erforschten sie die vielen kleinen Lebewesen am Gewässer, deren Bezeichnung sie mit Hilfe von Bestimmungskarten ermittelten. Große Begeisterung zeigten die Schüler beim Fischen. Jeder hatte die Gelegenheit selbst tätig zu werden. Nachdem sie mit dem Umgang der Angel vertraut gemacht wurden, gingen sie erfolgreich auf Fischjagd. Ein Fisch nach dem anderen wurde an Land gezogen. Für große Aufregung sorgte vor allem der riesige Karpfen von Lukas, der das Tier mühsam ans Ufer zog. Es war ein sehr gelungener Vormittag. Vielen herzlichen Dank an die Fischer vom Fischereiverband Wegscheid unter Führung von Vorstand Rudi Raab, Sohn Michael, Armin und Ludwig. Die fachkundige Arbeit im Landesfischereiverband trägt Früchte auch in der Schule.