Neben SchoolFox können Sie auch hier die aktuellen Nachrichten einsehen.

  

 

17.03.2020, 14:55 Uhr - Elternsprechtag

 

 

Der Elternprechtag für die dritten und vierten Klassen findet ebenfalls nicht -wie sonst üblich- statt. Dazu bekommen Sie noch die nötigen Infos. Wahrscheinlich erledigen wir es telefonisch.

 

17.03.2020, 14:50 Uhr - Schuleinschreibung

 

 

Die Schuleinschreibung findet nicht in der gewohnten Form statt. Morgen wird es dazu einen Info-Brief geben. Die Einsschreibung machen schriftlich und gegebenenfalls auch via Telefon (Fragen, etc.). Die auszufüllenden Anmeldeunterlagen gehen mit dem Info-Brief ebenfalls morgen raus und sollen möglichst bis zu den bekannten Einschreibe-Terminen, spätestens aber bis zum 27.03.2020 vollständig zurück sein.  

 

17.03.2020, 14:45 Uhr

 

Info-Abend "Fit für die Schule" für Eltern der Schulanfänger ist abgesagt!

 

 

14.03.2020, 13:55 Uhr - Sport-Mittelschule Hauzenberg - Info-Abend Gymnasium Waldkirchen

 

Info-Tag SMS Hauzenberg verschoben! Neuer Termin noch nicht bekannt.

 

Aktuelle Info des Gymnasiums Waldkirchen:

Alternativprogramm:

  Anstelle des für Donnerstag, den 19. März 2020 vorgesehenen Informationsabends bieten wir an diesem Tag eine individuelle telefonische Beratung an. Von 14 bis 19 Uhr stehen Ihnen, werte Eltern, die Mitglieder der Schulleitung, der Beratungslehrer sowie ein Ansprechpartner für die Instrumentalklasse unter 08581-9887-0 telefonisch für Ihre Fragen und Anliegen zur Verfü- gung! Der Beratungslehrer wäre von 14 bis 16 Uhr zu erreichen, der Musikkollege von 16 bis 18 Uhr. Mitglieder der Schulleitung erreichen Sie durchgehend von 14 bis 19 Uhr.

  Unser „Tag der offenen Tür“ wird auf Freitag, den 24. April 2020 verschoben. Ab 15 Uhr gibt es für die Kinder eine lustige Schulhaus-Rallye sowie für die Eltern Informationen rund um das Gymnasium und den Übertritt. Wir laden herzlich ein!

  Eine „Virtuelle Schulrallye“ mit stets aktualisierten Informationen zum schulischen Angebot, zum Übertritt sowie zu aktuellen Highlights aus dem Schulleben gibt es auf unserer Homepage www.jgg-waldkirchen.de. Wir laden alle herzlich ein, durch unser Online-Angebot zu schmö- kern!

Die Anmeldetage finden wie geplant in der Woche vom 11. bis 15 Mai 2020 statt.

14.03.2020, 13:50 Uhr

 

Abfrage Notfallbetreuung

Liebe Eltern,

gestern hatte ich schon diese Abfrage angekündigt. Wenn Sie SchoolFox nicht nutzen, dann schreiben Sie bitte eine Mail an "verwaltung@gs-breitenberg.de".

Damit wir an der Schule ein Notfallbetreuungsprogramm einrichten können, bitte ich Sie, entsprechende Bedürfnisse möglichst zeitnah als Antwort hier in SchoolFox zu übermitteln. Im Anschluss können Sie noch einmal den Text des Kultusministeriums einsehen und prüfen, ob die Grundvoraussetzungen für eine Notfallbetreuung erfüllt sind. Beachten Sie auch die Einschränkungen hinsichtlich Krankheitssymptomatik. Eins vorweg: Betreffende Kinder werden betreut (spielen, lesen, ...), aber aus Gründen der Fairness gegenüber den "Heimkindern" nicht unterrichtet. Selbstverständlich dürfen die Kinder Ihre Aufgaben (von der jeweiligen Lehrkraft) mitbringen, in der Schule bearbeiten und Hilfe dazu bekommen.

Folgende Angaben sind für uns wichtig:

> Bereich der kritischen Infrastruktur

> Betreuungszeitraum: Wochentage und Tageszeit (Uhrzeit, von - bis)

Für den Transport Ihres Kindes müssten Sie selbst sorgen. Vorgesehen ist die Einrichtung der Notfallbetreuung am Schulort Breitenberg.

 

Originaltext KM:

"Notfallbetreuung

Die Einrichtung der Betreuungsangebote für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 4 an Grundschulen und der Grundschulstufe von Förderschulen und der Jahrgangstufen 5 und 6 an weiterführen- den Schulen und den entsprechenden Förderschulen ist erforderlich, um in Bereichen der kritischen Infrastruktur die Arbeitsfähigkeit der Erziehungsbe- rechtigten, die sich andernfalls um die Betreuung ihrer Kinder kümmern müssten, aufrecht zu erhalten. Zu den Bereichen der kritischen Infrastruktur zählen insbesondere die Gesundheitsversorgung, die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz) und die Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung). Grundvoraussetzung ist, dass beide Erziehungsberechtigte der Schülerinnen und Schüler, im Fall von Alleinerziehenden der Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind.

Durch diese Maßnahme wird das Ziel der Allgemeinverfügung – Eindämmung der Ausbreitung des COVID-19 – nicht konterkariert. Denn durch die strengen Einschränkungen (Infrastrukturberufe, keine Verdachtsfälle bzw. Krankheitssymptomatik, keine Rückkehrer aus Risikogebieten) werden deutlich weniger Schülerinnen und Schüler an die Schulen kommen. Somit ist die Einhaltung von Hygienevorschriften sowie Vorsichtsmaßnahmen deutlich erleichtert.

Die Notfallbetreuung erstreckt sich auf den Zeitraum der regulären Unterrichtszeit dieser Schülerinnen und Schüler. Die Einteilung der Schülerinnen und der Schüler sowie des beaufsichtigenden (Lehr-)Personals wird von der Schulleitung vorgenommen.

In den Fällen, in denen diese Schülerinnen und Schüler regelmäßig an der offenen Ganztagsbetreuung oder der Mittagsbetreuung teilnehmen, ist diese weiterhin sicherzustellen."

Herzliche Grüße

Johann Ippenberger

 

13.03.2020, 20:30 Uhr

Vortrag "Fit für die Schule" (Eltern Schulanfänger) am 17.03.2020 entfällt!

Bzgl. Elternsprechtag und Schuleinschreibung warten wir noch auf Weisungen des KM.

 

13.03.2020, 20:20 Uhr

Liebe Eltern,

die bayerische Staatsregierung hat entschieden, jegliche Schulveranstaltung und damit den Unterrichtsbetrieb an den Schulen bis einschließlich der Osterferien einzustellen.

Aus der Allgemeinverfügung ergibt sich, dass unsere Schülerinnen und Schüler dem Unterricht und sonstigen schulischen Veranstaltungen fernbleiben müssen. Die Nichtteilnahme am Unterricht ist damit entschuldigt. Um diesen Unterrichtsausfall abzufangen werden unsere Lehrkräfte alle Möglichkeiten nutzen, die uns zur Verfügung stehen. Heute haben wir dafür schon einmal die notwendigen Schulbücher, Arbeitshefte und Arbeitsunterlagen mit nach Hause gegeben. Das war das Maximum in der Kürze der Zeit. Wir hatten keinerlei Vorabinformation. Über SchoolFox werden die Lehrkräfte mit Ihnen Kontakt aufnehmen, Arbeitsanweisungen geben und soweit erforderlich, auch Material verteilen.

Notfallbetreuung

Um in Bereichen der kritischen Infrastruktur die Arbeitsfähigkeit der Erziehungsberechtigten aufrecht zu erhalten, können wir eine sogenannte Notfallbetreuung anbieten. Grundvoraussetzung ist, dass beide Erziehungsberechtigte der Schülerinnen und Schüler, im Fall von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende, in Bereichen dieser kritischen Infrastruktur tätig sind. Zu diesem Bereich zählen die Gesundheitsversorgung, die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz) und die Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung).

Die Notfallbetreuung kann am Vormittag und im Rahmen der Nachmittagsbetreuung stattfinden. Vormittags werden Lehrkräfte abgestellt und am Nachmittag kümmert sich in gewohnter Weise die Nachmittagsbetreuung.

Morgen kommt eine Umfrage dazu, um den Bedarf zu ermitteln und das Personal einzuteilen.

Herzliche Grüße

Johann Ippenberger