Vorlesewettbewerb Buchwoche

Am 22. November erwartete eine dreiköpfige Jury die besten LeserInnen unserer Schule in der schuleigenen Bücherei in Breitenberg. Im Klassenentscheid qualifizierten sich sechs Zweitklässler, vier Drittklässler und ebensoviele Viertklässler. Der kleine Wettbewerb sollte diesen Gewinnern noch einmal die Chance geben, ihr Können darzubieten und weitere Preise einzuheimsen. Zwei Leserunden durften absolviert werden. In Runde eins las jedes Kind einen vertrauten Text und in Runde zwei wählte unsere Buchhändlerin eine fremde Variante aus. Bevor es aber losging nahmen die Finalisten in der Lounge der Bücherei Platz und lauschten zusammen mit den Juroren der Auftakthymne, vorgetragen von der Kombiklasse 1/2b und ihrem Lehrer Alois Fuchs. Jener war es auch, der zusammen mit seiner Kollegin Sylvia v. Manz diesen Wettbewerb plante und in die Tat umsetzte. Beiden gilt unser herzlicher Dank. Auch für die atmosphärische und liebevolle Gestaltung der Örtlichkeit zeichneten die beiden Lehrkräfte verantwortlich. Davon waren alle sehr angetan.

Nach etwas weniger als zwei Schulstunden konnte nach der großen Pause die Ehrung vorgenommen werden. Mit Urkunden und Bücherschecks belohnten die Juroren das Können und den Mut der TeilnehmerInnen. Dieses spontane Projekt hat wohl auch das Potential, auch künftige Buchwochen zu erobern.