3a und 4a in der WiWe Passau

Diese Woche begann gleich mit einem Highlight. Die Kinder der dritten und vierten Klassen durften gleich am Montag in die Wissenswerkstatt nach Passau. Einen Vormittag lang wurde gesägt, gefeilt, gebohrt, geschraubt, gelötet und vieles mehr. Es gab jede Menge zu tun. Die Betreuung insgesamt und die Anleitung der einzelnen Arbeitsschritte konnten nicht besser sein. Die Räumlichkeiten der WiWe sind extrem gut strukturiert und garantieren erfolgreiche Arbeitsabläufe. Das steckt eine Menge Erfahrung und Engagement dahinter und viel KnowHow.  Jedes Kind kam zu beachtlichen Ergebnissen und die freundliche Unterstützung war sehr individuell. Am Ende konnten unsere Schülerinnen und Schüler ihre Konstrukte stolz mit nach Hause nehmen. Auch die Wissensvermittlung kam nicht zu kurz. Begleitet wurden die Klassen von Anna-Maria Ascher (Studentin) und Johann Ippenberger. Den Transport übernahm dieses Mal die Firma Kohl aus Sonnen und auch dieser klappte reibungslos. Gesponsert wurde die Unterrichtsfahrt vom Schulverband Breitenberg-Sonnen.